Freeletics Tagebuch

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Woche 1 Tag 3 und Tag4

So so. Da wird man also schon so schreibfaul, dass man einfach zwei Tage in einem Post zusammenfasst. Naja das mag vielleicht mit dem Sonntag zu tun haben ;-)

Also nach den ersten zwei Tagen habe ich erst mal 2 Tage Pause gemacht um wieder zu regenerieren und irgendwie auf den Muskelkater klar zu kommen. Gerade in den Beinen war dieser richtig schlimm. Also waren diese Woche Mittwoch und Donnerstag Offday.

Freitag war dann mein Tag 3. Da wieder meine geliebten Pullups dran waren, in Verbindung mit Burprees und Situps. Coolerweise muss ich sagen, dass ich meine Burpree max. sogar noch um knappe 15 Wiederholungen im Vergleich zu Tag 1 steigern konnte. Ebenso die Pullups. Ich war wieder an der Wäscheleine für die Pullups und das ist echt nicht so optimal da diese auch schon sehr verrostet und dreckig war.

Samstag habe ich wegen krassen Muskelkater wieder einen Offday eingeschoben. Aufgrund der Probleme mit der Wäscheleine bin ich  in die Stadt gefahren und hab mir eine Klimmzugstange zum einhängen für den Türrahmen besorgt. Fühlt sich auf jeden Fall stabiler an und ist angenehmer zu greifen. Ich muss auch sagen, dass man jeden Tritt in die Pedale des Fahrrads richtig im Oberschenkel merkt.

Sonntag war also mein Tag 4 und somit das letzte Workout für diese Woche. Aber es stand ein Endgegner an. Die Göttin der Liebe wollte es wissen. Da ich im Vorfeld schon entschieden hatte alle Übungen erst mal in der "leichteren" Variante zu erledigen hoffte ich im Vorfeld auf eine einigermaßen passable Zeit. Ich bin mit den erreichten 33:11 Minuten wirklich sehr zufrieden. Da ich am Ende noch puste hatte und die Muskeln auch noch konnten habe ich die letzte Runde (mit jeweils 10 Wiederholungen) nicht vereinfacht durchgeführt. Es war hart an der Grenze, gerade bei den Situps aber ich habe es geschafft.

Ich merke jetzt schon ein bisschen die Beine und den Bauch aber schauen wir mal wie es mir morgen ergeht. Ich habe übrigens auch festgestellt, dass Ingwer wahre Wunder gegen Muskelkater wirkt. Also einfach einen Tee und da schön kleingeschnittenes Ingwer rein. Schmeckt gut und tut gut!


1.6.14 16:47


Woche 1 Tag 2

Leichter Muskelkater von gestern. Aber eigentlich alles voll im Rahmen. Also heute weiter mit dem Programm. Diesmal galt es auf Zeit soviele Squats und Pushups wie möglich zu machen. Da ich von gestern noch ein wenig angeschlagen war liefen die Squats super aber die Pushups waren die Hölle.

Nach dem Workout war ich dann auch richtig platt und ich habe gemerkt, wie sich meine Beine nicht mehr ganz so sicher anfühlten.

Mal schauen wie es morgen wird. Ich denke aber, da ich für diese nur vier Einheiten absolvieren muss, dass ich morgen nichts machen werden. Verletzungen wären richtig Scheiße.

30.5.14 12:44


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung